Sage

Der Name bei den meisten Narrencliquen hat oft eine Bedeutung und wird nicht ohne Grund gewählt. So ist es auch bei uns. Der Name "Rhy-Deufel" wurde an Hand einer Sagengestalt aus der Öflinger Chronik gewählt. Bei dieser Sagengestalt handelt es sich um eine schwarze Gestalt aus deren Mund, Nase, Ohren und Augen Feuer kommt. Diese Gestalt wird in der Sage "Der Geisterspuk am Rhein" beschrieben.

Der Geisterspuk am Rhein

Vor vielen Jahren fischten Nachts zwei Männer am Rhein. Als sie mitten auf dem Flusse mit ihrer Arbeit beschäftigt waren, sahen sie plötzlich eine schwarze Gestalt am Ufer stehen von mehr als Menschengröße. Aus Mund, Nase, Ohren und Augen hinaus flammte Feuer. Da wurden sie von solcher Furcht ergriffen, daß sie sogleich das Schiff verließen und nach Hause eilten.

Quelle: Klein, Wolfgang / Jehle, Fridolin: "Der Geisterspuk am Rhein." In: Öflingen - Geschichte der Gemeinde Öflingen (1984), S.290

Stefan Jahn
2008-02-06
© Rhy-Deufel Öflingen | Design von Stefan Jahn | Powered by Serendipity